Sa., 13.9.14, ab 12:00, live:

Arrenbergfest

Das Quartier lädt ein

Im und rund ums Simonz feiern Nachbarn, Live-Bands, Walking Acts und Deejays aus dem Quartier mit Flohmarkt, Freiluft-Sofas, Grillen & Chillen. Mehr Infos zum Fest: www.aufbruch-am-arrenberg.de

Do., 18.9.14, 20:00, live:

Analogue Birds

Fette Beats mit Didgeridoo

Seit 2003 präsentieren die Musiker der Analogue Birds bei Auftritten in ganz Europa, den USA und Australien außergewöhnliche Klänge und fette Beats, die sich bei Genres wie Drumʼnʼ Bass, Dubstep, Dancehall und Weltmusik bedienen, ohne mit abgestandenen Klischees zu langweilen. Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, das Instrument der australischen Ureinwohner, dass hier durch perkussive und rhythmische Spielweise überraschende musikalische Akzente setzt. Pulsierendes Schlagzeug erzeugt treibende Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen. Perkussions-, Maultrommeleinlagen und der Einsatz von Livelooping bilden das musikalische i-Tüpfelchen des Zusammenspiels. Im energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein.

In den vergangenen Jahren gab es Kollaborationen der Analogue Birds mit dem Producer Roli Mosiman (Bjoerk, Faith No More, New Order), sowie den Bands JoJo Mayers Nerve, Miloopa, Parov Stelar Band und Äl Jawala. Die CD ”Analogue Birds in a Digital Sky” wurde von vielen Musikmagazinen beachtet und gehörte zeitweise zu den meistverkauften Didgeridoo-CDs der amerikanischen Westküste. Das Album “Little Creatures” durch die “F.Victor Rolff Stiftung” mit einem Förderpreis bedacht. Die letzten DCs spiegeln verstärkt den Spaß der Band an tanzbaren Beats aus elektronischen Genres wieder.


Die Besetzung:

 

Tom Fronza (Didgeridoo, Keys, Voice, Live Loops)

Alexander Lipan (Oud, Gitarre)

David Bruhn (Drums)

» horchen

– Eintritt frei – Kultur-Scherflein erbeten –

Fr., 19.9.14, ab 18:00:

Häppchentrinken

Wieder da nach der Sommerpause: Einmal bezahlen, und jede Viertelstunde gibt's ein Häppchen zum Getränk. Fragen Sie nach den aktuellen Konditionen! Nur ab 4 Personen – bitte frühzeitig telefonisch reservieren: 0202 94672808

Wir suchen laufend nettes Servicepersonal auf
450-€-Basis! Bitte telefonisch melden: +49 202 94672808

Hier finden Sie uns:

Simonsstr. 36

42117 Wuppertal-Arrenberg

info@cafe-simonz.de

Öffnungszeiten:

Zurzeit:

Mo bis Sa 12 bis 23 Uhr

So 10 bis 22 Uhr

Unsere Küche

Frühstück

So 10 bis 14 Uhr

·····················

Mittagstisch

kleine Auswahl

Mo bis So 12 bis 14:30 Uhr

·····················

Abendkarte

Mo bis Sa 18 bis 22 Uhr

So 18 bis 21 Uhr

·····················

Nächste Events:

12.3.20: Jason Pollux

13.3.20: Küchenspecial

20.3.20: Häppchentrinken

·····················

Demnächst:

  • Nelly Köster
  • Dennis Kessler
  • Lüning/Nedza

» zum März-Programm

Newsletter