Do., 13.10.16, 20:00, live:

Mr. Autumn

Skandinavisch, jazzig, herbstlich

Foto: privat

MR. AUTUMN, das sind Klanggeschichten, so warm wie bunte Blätter und so gemütlich wie flackerndes Kerzenlicht. Manchmal, wenn man den Überblick verliert, das große Ganze, dann braucht es eine Stimme wie die von Elin Bell, um wieder daran zu erinnern, worum es eigentlich geht. Um kleine Dinge und große Themen - Gedanken über Liebe und Verlust, Licht und Dunkelheit, Mut, Sehnsucht und die Suche nach einem Zuhause. Klar und kraftvoll erzählt die Sängerin ihre Geschichten, fragil und doch deutlich umwoben von den 3 Musikern ihrer Band und der Zuhörer wird mitgenommen in eine ganz besondere Welt – irgendwo zwischen der Deutlichkeit von Pop und der Finesse von Jazz.

 

Die Besetzung:

 

Elin Bell (voc, p, comp)

Alexander Lipan (git),

Matthias Kleiner (b)

Lukas Joachim (dr)

 

» horchen

 

Eintritt frei – Kulturscherflein erbeten!

Do., 20.10.16, 20:00, live:

Borboletas

Gesang & Piano

Foto: Andreina Francese-Thomas

Das Jazzduo BORBOLETAS alias Pascal Schweren und Imke Johanne Spöring liebt es, Erwartungen nicht zu erfüllen. Demnach fegt ihr Debutalbum „Nachtpoesie“ jeglichen Versuch von Schubladendenken mit einem charmanten Lächeln beiseite. Ein wahres Klanguniversum wird hier eröffnet, die beiden füllen gekonnt den ganzen weiten Raum zwischen „minimalistisch“ und „orchestral“. Und kehren dabei immer zu einer Art von liebevollen Verspieltheit zurück, die zum Schmunzeln und zum Schmelzen bringt.

 
Auf ihrer nächtlichen Reise präsentieren BORBOLETAS echte Lieblingslieder, sowohl aus dem reichen Schatz der Jazzgeschichte als auch aus eigener Feder. Ein Gershwin zeigt sich hier voller sehnsüchtiger Erotik und Laszivität. Jazzballaden wie „Spring is here“ oder „Skylark“ beeindrucken mit ihrer bestürzenden Ehrlichkeit.

 

Imke Johanne Spörings warme Stimme verkörpert tatsächlich die Worte, die sie singt, sie seufzt, neckt, lacht, wettert, weint – und zeigt nicht nur beim Improvisieren enormen Ideenreichtum. Pascal Schweren gibt prompte Antworten auf ihre Fragen, ist immer Gegenüber statt nur Begleiter. Ein kleines Augenzwinkern lässt er, bei aller Virtuosität, immer wieder heraushören.

 

Ob die beiden Musiker nun vergnügt auf der Improvisationsspielwiese herumalbern oder den Klang einer weiten Landschaft in den Raum donnern – ihr meisterhaftes Spiel mit Stimmungen produziert Gänsehaut und fröhliches Mitschnipsen gleichermaßen!

 

Aktuelle Informationen zum Tourplan gibt es im Internet unter www.borboletas.de.

 

Die Besetzung:

 

Imke ­Johanne Spöring (voc)

Pascal Schweren (p)

 

» horchen

 

– Eintritt frei, Kulturscherflein erbeten! –

Fr., 21.10.16, ab 18:00:

Return of the Kohl

Unser Herbst-Küchen-Special mit Kürbis, Rüben, Lauch & Co.

Fr., 28.10.16, ab 18:00:

Häppchentrinken

Einmal bezahlen, und jede Viertelstunde gibt's ein Häppchen zum Getränk. Fragen Sie nach den aktuellen Konditionen!
 
Bitte telefonisch reservieren: +49 202 94672808

Geschlossene Gesellschaften:

Am Do., 27.07., von 15:00 bis 18:00 Uhr, und am Sa., 29.07., ab 17:00 Uhr, ist das Simonz veranstaltungsbedingt geschlossen!

Hier finden Sie uns:

Simonsstr. 36

42117 Wuppertal-Arrenberg

info@cafe-simonz.de

Öffnungszeiten:

Täglich 10 bis 24 Uhr

Unsere Küche

Frühstück

Wochentags 10 bis 12 Uhr

Sa., So., feiertags 10 bis 14 Uhr

·····················

Mittagstisch

wöchentlich wechselnd

Mo. – Sa.: 12 bis 14:30 Uhr

·····················

Abendkarte

Täglich 18 bis 22 Uhr

·····················

zu unseren Speisekarten

 

Live:

Do., 17.8.17:

RoMi

·····················

Demnächst:

  • Erna Rot
  • Inga Lühning & André Nendza

» zum Juli-Programm

 

Newsletter