Was ist Soul Food?

„Soul Food – Essen für Leib & Seele“ ist das Motto unserer Küche.

Soul Food bezeichnet ursprünglich die Küche der afroamerikanischen Bevölkerung auf dem Land, wo mit wenigen, günstigen Zutaten kreativ gekocht wurde. Man aß oft in größeren gemeinschaftlichen Gruppen. Jeder steuerte nach seinen Möglichkeiten Zutaten bei und dann wurde improvisiert.

Soul Food steht aber auch für Seelennahrung, zusätzlich zur „Liebe, die durch den Magen geht“. Die schwarze Bevölkerung der USA hat die populäre Musik unserer Zeit maßgeblich geprägt. Vor 30/40 Jahren war Soul eine Musikrichtung die Herz und Seele in Schwingung brachte und damit Ihren Namen Machte. Deshalb soll seelenvolle, leidenschaftliche Musik auch angeboten werden. Einmal durch entsprechende Hintergrundmusik, zum Anderen durch Bilder, Zeitschriften und regelmäßige Livemusik-Veranstaltungen. Kultur als zweite Säule des Cafés.

Soul Food ist kein afroamerikanisches Phänomen, das nur auf die USA beschränkt zu beobachten wäre. Es beschreibt vielmehr einen bestimmten Charakter gemeinschaftlicher Zusammenkunft, um zu essen, zu reden und seine Zeit miteinander zu verbringen. In einfachen Verhältnissen lebende Menschen gibt es rund um den Globus und die aus der Not geborene italienische Pizza oder die spanische Paella sind nur naheliegende Beispiele für europäisches Soul Food.

Daher soll sich das Speisen- und Kulturangebot nicht nur auf die afro-amerikanische Küche und Musik beschränken, sondern bewusst Soul Food und kulturelles aus den verschiedenen ethnischen Gruppen enthalten, da gerade hier am Arrenberg die Bevölkerung sehr multikulturell ist. Nahöstliches, afrikanisches, slawisches, asiatisches … ebenso aber deutsches Soul Food und deutsche Kultur. 

Geschlossene Gesellschaften:

Am Do., 27.07., von 15:00 bis 18:00 Uhr, und am Sa., 29.07., ab 17:00 Uhr, ist das Simonz veranstaltungsbedingt geschlossen!

Hier finden Sie uns:

Simonsstr. 36

42117 Wuppertal-Arrenberg

info@cafe-simonz.de

Öffnungszeiten:

Täglich 10 bis 24 Uhr

Unsere Küche

Frühstück

Wochentags 10 bis 12 Uhr

Sa., So., feiertags 10 bis 14 Uhr

·····················

Mittagstisch

wöchentlich wechselnd

Mo. – Sa.: 12 bis 14:30 Uhr

·····················

Abendkarte

Täglich 18 bis 22 Uhr

·····················

zu unseren Speisekarten

 

Live:

Do., 17.8.17:

RoMi

·····················

Demnächst:

  • Erna Rot
  • Inga Lühning & André Nendza

» zum Juli-Programm

 

Newsletter